Für das Europäische Forum Alpbach 2016 stehen zwei Stipendienkategorien zur Auswahl

Vollständige Ausschreibung als PDF

I) Erststipendien

Für Studierende (bis zum vollendeten 30. Lebensjahr) und junge NachwuchswissenschafterInnen (bis zum vollendeten 40. Lebensjahr), die noch nicht am Europäischen Forum Alpbach teilgenommen haben, besteht die Möglichkeit, sich um ein Erststipendium zu bewerben. Dieses umfasst neben den Teilnahmegebühren nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten des Clubs in der Regel auch ein Nächtigungs- bzw. Taggeld; es handelt sich somit um ein Vollstipendium. Die Teilnahme erstreckt sich auf das gesamte Europäische Forum Alpbach (Seminarwoche und Gespräche), nicht jedoch auf Spezialveranstaltungen wie Universitätskurs für Europarecht, Alpbacher Sommerschule für Europäische Integration, Alpbach Summer School on Facilitation and Participatory Leadership oder Summer School Health Care & Social System.

Bei Zuerkennung eines Erststipendiums wird eine durchgehende Anwesenheit während des Forums erwartet. Kürzere Teilnahmen (z.B. nur Seminarwoche) sind in Ausnahmefällen (z.B. Studienaufenthalte im Ausland, wichtige Praktika im Ausland, Berufstätigkeit, o.Ä.) möglich, bedürfen aber einer besonderen Begründung.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

* Ausgefülltes Bewerbungsformular  (ausgedruckt und unterschrieben)
* Lebenslauf (tabellarisch)
* Umfassender Studienerfolgsnachweis inkl. Bachelorzeugnis(se), Masterzeugnis(se), Diplomprüfungszeugnis(se) (Kopie). Bei einem Doktoratsstudium sind auch die Zeugnisse der Vorstudien beizulegen, bei Studierenden eines Masterstudiums auch ein Studienerfolgsnachweis über das Bachelorstudium.
* Motivationsschreiben (ca. 1 Seite, d.h. ca. 2500-3500 Zeichen) "Warum will ich am Europäischen Forum Alpbach teilnehmen?"
* Empfehlungsschreiben eines habilitierten Universitäts- oder Fachhochschulprofessors bzw. einer habilitierten Universitäts- oder Fachhochschulprofessorin (allenfalls bei FH: StudiengangsleiterIn).
* Nachweis des Studienortes Steiermark (aktuelle Inskriptionsbestätigung) bzw. Nachweis des Geburtsortes oder des Hauptwohnsitzes in der Steiermark.

 

II) Wiederkehrstipendien

Ehemalige StipendiatInnen des Club Alpbach Steiermark, die noch studieren und noch nicht öfter als vier Mal mit einem Stipendienprogramm (unabhängig davon, mit welchem Programm, von welcher Institution und in welcher Kategorie am Forum teilgenommen haben, können um ein Wiederkehrstipendium ansuchen, welches die Teilnahmegebühren deckt.
 
Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

* Ausgefülltes Bewerbungsformular  (ausgedruckt und unterschrieben)
* Lebenslauf (tabellarisch)
* Umfassender Studienerfolgsnachweis
* Motivationsschreiben (ca. 1 Seite, d.h. ca. 2500-3500 Zeichen) "Warum will ich wieder am Europäischen Forum Alpbach teilnehmen?"
* Darstellung des persönlichen Engagements für den Club Alpbach Steiermark bzw. das Europäische Forum Alpbach (z.B. Engagement in der IG)
oder
Empfehlungsschreiben eines habilitierten Universitäts- oder Fachhochschulprofessors bzw. einer habilitierten Universitäts- oder Fachhochschulprofessorin (allenfalls bei FH: StudiengangsleiterIn), welches insbesondere das wissenschaftliche Fortkommen seit der letzten Stidpendienzuerkennung darstellt.
  

Hinweise für ehemalige StipendiatInnen des Club Alpbach Steiermark:

Ein Stipendium für eine Teilnahme am EFA kann insgesamt vier Mal in Anspruch genommen werden (unabhängig davon mit welchem Programm, von welcher Institution und in welcher Kategorie). Dies gilt auch für ehemalige StipendiatInnen des Club Alpbach Steiermark. Für StipendiatInnen, die bereits vier Mal mit einem Stipendienprogramm am Form teilgenommen haben, besteht ab dem EFA 2014 die Möglichkeit, dem Verein „Europäisches Forum Alpbach“ beizutreten (50,- € Jahres-Mitgliedsbeitrag) und auf diese Weise einen reduzierten Teilnahmetarif in Anspruch zu nehmen. Dieser reduzierte Teilnahmetarif beträgt entweder 20% (bis zum vollendeten 35. Lebensjahr), 50% (bis zum vollendeten 40. Lebensjahr) oder 85% (über 40 Jahre) vom Normaltarif der Teilnahmegebühren. Eine gesonderte Bewerbung für ein Stipendium ist dann nicht mehr notwendig; die Anmeldung zur Teilnahme ist mittels entsprechendem Formular vorzunehmen. Details zur Anmeldung können der Homepage www.alpbach.org entnommen werden.

 

Bewerbung um ein Stipendium

Schritt 1
Onlineformular
ausfüllen
Folgende Unterlagen hochladen: Lebenslauf, Motivationsschreiben (als Word Dokument) und ein Portraitphoto

Schritt 2
Alle Bewerbungsunterlagen per Post einsenden an:

Club Alpbach Steiermark
Ass.Prof. Dr. Klaus POIER
Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsstraße 15/C3
8010 Graz

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2016!

 

Fragen zum Stipendienprogramm richten Sie bitte per email an: efa16(at)castmk.at

Bei generellen Fragen zum Themenkomplex Alpbach steht die IG Alpbach Graz sowohl per email unter iggraz@castmk.at, aber auch bei mehreren Informationsveranstaltungen gerne zur Verfügung.

 

Vollständige Ausschreibung als PDF